Posts

01.06.2020 Modellierung auf dunklem Grund

Bild
Diesmal geht es um Modellierungen auf dunklem Grund
Ich benutze dafür einen Fond, den ich wie schon früher gezeigt, hergestellt habe
1. Die Umrisszeichnung wir mit hellem Pastell angelegt  Das kann man gut übermalen oder radieren.

2. Farbfelder anlegen Dazu nehme ich einen gröberen Pinsel, denn die Oberfläche des Papiers (Aquarellpapier) hat eine starke Textur, die ich nutzen will. Die Farben werden in mehreren Schichten übereinander gelegt - geht ja mit Acryl gut.

 3. Nun folgt der Fond für das Gesicht, 
der vorsichtig mehrfach hintereinander aufgetragen wird. Die dunklen Partien bleiben fast erhalten und dienen der Modellierung - man modelliert quasi andersrum.

 4. Nun wird der Hintergrund angeglichen
Auch hier wird nach diesem Verfahren modelliert - allerdings mit dunklen Tönen.

5. Das Gesicht wird genauer modelliert, Lichter werden herausgehoben, Pupillen und Lippen nachgezeichnet (wahrscheinlich werde ich das Bild noch mit Stiften nacharbeiten)

25.05.2020 Modellieren auf dunklem fond

Bild
Diesmal geht es darum, ein Gesicht zu modellieren - auch auf dunklem Fond.
1. Zuerst den Fond herstellen
Siehe die vorigen Beiträge.
2. Umriss zeichnen
Das habe ich ausprobiert. Ohne einen hellen Umriss steht das Bild ein wenig verloren auf Fond.



3. Mit hellem Grün unterlegen
Das haben die Maler früher auch gemacht; damit kann man diesen etwas grünlich schimmernden Hautton erzeugen. Ich habe ein helles Türkis benutzt. Das kann man etwas ruppig auftragen; dann wirkt das Gesicht nachher lebendiger.

4. Gesicht vormodellieren

Ich habe dafür diesen vorgefertigten Hautton benutzt. Man schaut auch die Vorlage an und verteilt bereits Lichter und Schatten.



5. Die Haare
Die Haare kann man auch vormodellieren mit einem Sanddon (je nach Vorlage natürlich)


6. Weiter modellieren
Die Haare stärker ausführen und bereits Lichter setzen. Für die Haare habe ich eine Mischung von Sandfarbe und hellem Ocker benutzt.

7. Auszeichnen
Die Haare werden weiter modelliert mit weißen Stiften, die Schatten mit dunklem Fettstift…

18.05.2020 Weiß auf Dunkel

Bild
Das ist eigentlich nicht besonders schwer.  1. Fond anlegen Man legt einen dunklen Fond an (in den vorigen Posts beschrieben). 2. Weiße Zeichnung anlegen Mit einem weißen Kreidestift (in den vorherigen Posts beschrieben) zeichnet man das Motiv so, wie man es mit einem dunklen Stift auf hellem Papier zeichnen würde. 3. Varianten Bei den weißen Stiften gibt es jede Menge Varianten, mit denen unterschiedliche Helligkeitsstufen möglich sind (ungefähr wie die verschiedenen Härten bei Bleistiften)


Montag, 11.05.2020 Pastell auf dunkel

Bild
Um die dunklen Hintergründe herzustellen, nutzen wir das gleiche Verfahren wie bei den Blogs zuvor: Erst eine Farbe auftragen, dann mit einem Blau übermalen.

1.  Geeignetes Motiv wählen
Das Papier ist ein kräftiges, strukturiertes Aquarellpapier. Darauf liegen mehr oder weniger grobe Pinselstriche mit Acryl. Das bedeutet im Klartext, dass das Motiv nicht in sich besonders differenziert ausgemalt werden kann, weil die Textur durchschlägt. Wie wählen ein flächiges Motiv. Als Pastellstifte - Geschmackssache - zeichne ich lieber mit holzgefassten Stiften.


2. Motiv flächig auftragen Das Motiv wird flächig aufgetragen. Wie man sieht, schlägt die Textur durch - und - natürlich auch der dunkle Hintergrund. Deshalb ist es sinnvoll, das mit verschiedenen Hintergründen auszuprobieren. Sieht dann so aus.

3. Mit Q-Tips verreiben Wenn man will (und ich wollte), kann man noch diese Strukturen "wegreiben". Dazu nimmt man Q-Tips. Pro Farbe eine Seite. Erst die Farbe insgesamt verreiben, dann dir Ü…

Montag, 04.05.2020 Hell auf dunkel

Bild
Rückschau

Das haben viele Künstler gemacht. Zeichnungen auf gefärbtem Papier, mit weiß gehöht, mit Graustufen nachgearbeitet. Diese Bilder haben den "Vorteil", dass Volumen/Körperlichkeit häufig besser in einer umfangreicheren Bandbreite darstellbar sind als mit Bleistift auf hellem Papier; zumindest ist das einfacher.
Wir nehmen mal dieses Blatt als Beispiel:



Natürlich sind die Lichter stark akzentuiert; wäre der Hintergrund noch dunkel, würde das stärker auffallen.
Wie sieht das nun auf farbigem, sehr dunklem Untergrund aus? 
1.  Vorbereitung Ich habe dafür mehrere Blätter vorbereitet (Acryl auf Papier). Will man die Blätter richtig durchfärben und sich nicht konfektioniertes Papier kaufen, wird das etwas komplizierter: Blatt aufspannen (mit Wasserleim-Papierband), anfeuchten, Tempera-Farbe auftragen, trocknen lassen, glattbügeln. Vor allem muss man das richtige Papier auswählen (darf nicht zu rau werden, darb nicht auseinanderfusseln).







2. Nochmals übermalen Dann habe ich die Grun…

Montag, 27.04.2020 Stillleben

Bild
Stillleben

1. Die Objekte Zuerst brauchst du aus der Küche etwas Obst und Gemüse. Mamas Küche - vielleicht kannst ja helfen, oder - noch besser - du lernst kochen. Das ist was fürs gesamte Leben,
Sehr gut ist auch aufgeschnittenes Obst und Gemüse.
Zum Beispiel: eine aufgeschnittene Orange oder Erdbeere, eine angeschnittene Paprika.
2. Das Arrangement Die legst du auf eine dunkle Unterlage. Die Objekte sollen sich ein wenig überlappen.
Das sieht von der Seite ungefähr so aus:


Oben das Obst/Gemüse, dunkle Unterlage.
3. Foto Nun machst du ein Foto von oben. Wähle den Ausschnitt nach den Proportion en deines Papiers/Malgrundes.
Wähle einen Ausschnitt, auf dem ungefähr 12-15 Objekte zu sehen sind. Die Objekte sind im Anschnitt, von einer Seite beleuchtet. Das sieht dann so aus:

Labels